FANDOM


Otto Rover gehört zu den acht Hauptleuten, mit denen Herzog Albrecht von Bayern, Graf von Holland am 15. August 1400 einen Dienstvertrag schließt. Albrecht nimmt insgesamt 114 "Vitalienbrüder" unter Vertrag und rüstet sich so für seine Fehde mit den Hamburgern einerseits und für seinen Kampf gegen die Friesen andererseits.[1][2]

Leben

Namensvarianten: Otte Rover

Lebensdaten: unbekannt

Herkunft: unbekannt

Tätigkeitsgebiet: Friesland

Verwandtschaft: unbekannt

Tätigkeiten

Aktivitäten als Fehdehelfer: Zusammen mit Stortebeker war Rover vermutlich in einem Seegefecht bei Osterems gegen Lübeck und Hamburg[3] verwickelt. [4]

Status: vermutlich Anführer

Fahrgemeinschaften: Herman Haweupe, Johan Stortebeker, Jan Velhove, Hinrich Corte, Tiderich Hogezee, Yesse Dene, Gudemont Janneszon

Auftraggeber: Albrecht I. von Bayern

Angaben zu Schiff und Besatzung: unbekannt

Sonstige Tätigkeiten: unbekannt

Sonstiges

Ostfriesisches Urkundenbuch Bd. III §150 und 151 (Jahr 1398)

Ein Kaufmann der Hanse unterrichtet die Ratssendboten in Lübeck über mehrfache Raubzüge der Vitalienbrüder, unter anderem gegen flandrische Seefahrer, die nach seinen Angaben bei Widzel tom Brok (Witzold van dem Broke) schutz gefunden haben (Wortlaut Eintrag §150: "...die von Widzel tom Brok (Witzel van dem Broke) in Friesland (Vresland) gehegten Vitalienbrüder..."). Ob Rover auch schon unter ihnen ist, geht nicht hervor da keine genauen Namen gennant werden.


In folgenden Quellenbänden finden sich keine weiteren Hinweise:

Hamburgisches Urkundenbuch

Bremer Urkundenbuch

Oldenburger Urkundenbuch

Monumenta Wittelsbacensia

Oorkondenboek van Holland en Zeeland to 1299

De Rechtspraak van den graaf van Holland



Quellen

HR I.4, Nr. 605

"Ostfriesisches Urkundenbuch Dritter Band: Ergänzende Regresten und Urkunden zu Band I und II 854-1500" Hrsg. Günther Möhlmann, Aurich 1975.

Literatur


Einzelnachweise

  1. HR Abt. 1 Bd. IV §605
  2. Ostfriesiches Urkundenbuch Bd. III §181
  3. HR Abt. 1 Bd. IV §591-606
  4. "Über Handel und Seeraub im 14. und 15. Jahrhundert an der ostfriesischen Küste" Scheurlen, Ute; Diss. Hamburg 1974.