FANDOM



==Leben==

Lebensdaten: 1355 oder 1366 - 1407

Herkunft: -

Tätigkeitsgebiet: Am 30.11.1393 als Hochmeister des Deutschen Ordens eingesetzt

Verwandtschaft: Ulrich von Jungingen, Nachfolger im Amt

==Tätigkeiten==

Konrad von Jungingen führte 1398 einen Eroberungsfeldzug gegen die auf Gotland versammelten Seeräubertruppen durch. Dieser Eroberungsfeldzug wurde zügig geplant und erfolgreich mit der Vertreibung der Seeräuber von der Insel beendet.

Fahrgemeinschaften: Den Feldzug führte er allein mit „wol 84 schiff, cleyne und gros, und lys […]dorin thun buchsen und pulver […] und saczte dorin 4000 man czu harnisch, und gab yn methe in dy schiff 400 pferd“ ohne die Unterstützung der Hanse oder anderer Akteure - durch[1]

Angaben zu Schiff und Besatzung: 84 bewaffnete Schiffe, 4000 Mann und 400 Pferde.

==Sonstiges==

Nach dem Feldzug suchten die Seeräuberscharen in der Nordsee ihr Auskommen. Vermutlich wurde die zügige Eroberung aus finanziellen Gründen zur Erhaltung und Stärkung der (Handels-)Macht im Ostseeraum durchgeführt.

==Quellen==

==Literatur==

----

==Einzelnachweise==

  1. HR 1.4 438

----