FANDOM


Claus Borgardes ist ein Fehdehelfer, der im Auftrag der wendischen Städte im Krieg zwischen Holstein und Dänemark kämpfte.

Leben

Namensvarianten: unbekannt

Lebensdaten: 1. August 1428 [1]

Herkunft: Wismar [2]

Tätigkeitsgebiet: unbekannt

Verwandtschaft: unbekannt

Tätigkeiten

Aktivitäten als Fehdehelfer: Stiehlt gemeinsam mit den anderen Hauptleuten der wendischen Städte (erwähnt werden Rostock, Wismar, Stralsund) Waren und Geld. Diese Hauptleute waren: Andreas Koppersmit, Johann Stenbeke, Jacob Rode, Kleyne Prange, Peter Smit, Henricus Samer, Hinrick Clemmeke, Jacob Hovet, Erden van der Heide, Claus Moller, Grevesmolen, Hans Sandouwe und Claus Here. [3]

Status: Ein "Hovetlude" und "borger" (Bürger) aus Wismar. [4]

Fahrgemeinschaften: unbekannt

Auftraggeber: unbekannt

Angaben zu Schiff und Besatzung: unbekannt

Sonstige Tätigkeiten: unbekannt

Sonstiges

In folgenden Quellenbänden gibt es keine weiteren Hinweise:

  • Hanserecesse: Abt. I, Bde. 2-8, hrsg. v. Karl Koppmann, Leipzig 1872-80.
  • HR II. 2-7
  • SVB
  • Höhlbaum, Konstantin / Kunze, Karl u.a. (Hg.): Hansisches Urkundenbuch, Bd. 1-11, Halle, 1876-1916.
  • Mecklenburgisches Urkundenbuch: hrsg. v. dem Verein für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde, Bde. V.- XXII., Schwerin 1863-1907.
  • Svenska Riks Arkivets pergamentsbref Bd. II. 1383-1400, Stockholm 1868.
  • LUB VI/VII

Quellen

  • HR II. 1, 543 § 39

Literatur


Einzelnachweise

  1. HR II. 1, 543 § 39
  2. HR II. 1, 543 § 39
  3. HR II. 1, 543 § 39
  4. HR II. 1, 543 § 39