FANDOM


Bertolt Qwas war in den 1380er Jahren ein Fehdehelfer, der im Auftrag von Königin Margarethe von Dänemark Kaperfahrten im Nord- und Ostseeraum unternahm. Seine Fahrgemeinschaften bestanden aus Ludeke Schynkel, Detlef Knut, Eler Ranczow, Henneke Schacke, Cort Howeschilt, Henneke von OrczeThonies Qwas.

Leben

Namensvarianten: Bertold Quas [1] [2] ; Bertold Qwas [3], Bertholt Qwas

Lebensdaten: unbekannt

Herkunft: unbekannt

Tätigkeitsgebiet: Nord- und Ostsee

Verwandtschaft: Thonyes Qwas [4]

Tätigkeiten

Aktivitäten als Fehdehelfer: Kaperfahrten in Nord- und Ostseeraum im Auftrag von Königin Margarethe von Dänemark.

Status: Seeräuber [5]

Fahrgemeinschaften: Ludeke Schynkel, Detlef Knut, Eler Ranczow, Henneke Schacke, Cort Howeschilt, Henneke von OrczeThonies Qwas [6] [7]

Auftraggeber: Königin Margarethe von Dänemark

Angaben zu Schiff und Besatzung:

Sonstige Tätigkeiten: keine Angaben

Sonstiges

In folgenden Quellenbänden gibt es keine weiteren Hinweise:

  • Hanserecesse:
  • Abt. I, Bde. 1, 4, 5, 6, 7, 8, hrsg. v. Karl Koppmann, Leipzig 1872-80.
  • Abt. II, Bde. 1-7, hrsg. v. Karl Koppmann, Leipzig 1872-80.
  • Abt. III, Bde. 1-8, hrsg. v. Karl Koppmann, Leipzig 1872-80.
  • Abt. IV, Bde. 1, hrsg. v. Karl Koppmann, Leipzig 1872-80.
  • Mecklenburgisches Urkundenbuch: hrsg. v. dem Verein für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde, Bde. I.- XXII., Schwerin 1863-1907.
  • Hansisches Urkundenbuch: Bde. 1, 2, 3, 5, 6, hrsg. v. Verein für Hansische Geschichte, München 1876-1916.

Quellen

HR I.2, Nr. 330, HR I.3, Nr. 207

Literatur


Einzelnachweise

  1. HR I.2, 330
  2. HUB IV., 840
  3. HR I.3,207
  4. HR I.3, 207
  5. HUB IV., 840
  6. HR I.3, Nr. 207
  7. HUB IV., 840